Tipps von Fotografen Versicherungsmakler

Diese Tipps habe ich von meine Fotoausrüstung Versicherungsmakler Andreas Matthiessen Ende 2016 bekommen, die sind aber gültig für jeder die in Urlaub oder Ausland ist und vermeiden möchte seine Aufrüstung oder sonst irgendwas zu verlieren.

Kamera-Versicherung-01

Aufgrund zunehmender Schadenereignisse möchten wir Sie um Beachtung bitten:

 

  • Informieren Sie sich bitte vor Auslandsreisen auf den Seiten des Auswärtigen Amtes
    der BRD über die Reise- und Sicherheitshinweise für die Reiseländer und befolgen
    Sie diese:   http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/Uebersicht_Navi.html
  • Lassen Sie keine Technik im Innenraum eines KFZ einsehbar oder abgedeckt liegen.
  • Legen Sie die Technik immer vor Antritt der Fahrt in den Kofferraum und nicht erst
    wenn  Sie angekommen sind und evtl. beobachtet werden können.
  • Lassen Sie während des Beladevorganges und danach das Kfz nicht aus den Augen,
    wir verzeichnen immer mehr Blitzaufbrüche und Diebstähle die in wenigen Minuten
    passieren.
  • Der Ablenkungs – und Trickdiebstahl nimmt gravierend zu. 
    Besondere Vorsicht besteht, wenn irgendetwas Ungewöhnliches um Sie herum passiert oder
    Sie von fremden Personen angesprochen werden, hier gilt es dann besonders aufzupassen.
  • Lassen Sie an Flughäfen, Bahnhöfen, im Zug, in der Hotel Lobby Ihre Kamerakoffer nicht aus
    den Augen, stellen Sie am besten immer Berührung zu dem Kamerakoffer her.
  • Achten Sie darauf, dass Kamerakoffer und Rucksäcke immer geschlossen sind, damit die
    Sachen nicht herausfallen können.
  • Achten Sie bei Außenaufnahmen mit Stativaufbauten auf die Standsicherheit des Statives,
    stellen Sie das Stativ nicht zu dicht an mögliche Gefahrenquellen wie z.B. Brückengeländer,
    Wasserflächen o.ä.,  beschweren Sie die Stative damit diese nicht bei einem Windstoß oder
    leichter Berührung umkippen.
  • Achten Sie darauf die Kamera mit Kameragurt am Körper zu sichern, vor allem bei
    Aufnahmen über Wasser,  über Schluchten, über Brückengeländer o.ä..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.